Intralogistik-Subsysteme

Order Release Module (ORM)

Das Order Release Modul (ORM) ist ein vollautomatisches Kommissioniersystem für verschiedene Kolli-Typen, wie z.B. Umkartons, Behälter, Trays, etc. Das Puffern und Sortieren erfolgt in einem System und mit sehr hohen Auslagerungsgeschwindigkeiten. Die Bauweise ist extrem kompakt. Im ORM werden die Artikel auf Friction-Drive™ Rollenbahnen gepuffert. Jede dieser Friction-Drive™ Rollenbahnen ist mit einem Stopper/Freigabesystem (Dispenser) ausgeführt, wodurch die Artikel mit hoher Geschwindigkeit, in beliebiger Reihenfolge und Menge, ausgeschleust werden können und zu einer oder mehreren Palettiervorrichtungen oder Rollbehälterfüllstationen transportiert werden.

Unterscheidungs­merkmale des ORM zu anderen „Full-Case“-Kommissionier­systemen

  • Hohe Kapazität (5.000-8.000 Kolli/h, abhängig von der ORM-Konfiguration)
  • Kompakte Bauweise (20 – 30% Platzersparnis im Vergleich zu AKL- oder Shuttlesystemen)
  • Niedriger Energieverbrauch (u.A. durch patentiertes Antriebskonzept mit einer geringen Anzahl an Antrieben)
  • Dynamischer Zuweisung von Puffern. Alle Pufferkanäle sind identisch und geeignet für alle Arten von Artikeln, unabhängig von Verpackungsform und Gewicht
  • Sehr niedrige Wartungskosten (jährliche Wartungskosten <1% der Investitionssumme)
  • Auslagerungs- und Nachfüllprozess verlaufen simultan und unabhängig voneinander

 

ORM Einlagerungsmethoden

Abhängig vom Nachfüllstrategie bieten wir verschiedene Lösungen:

  • DLS Trolley: Zufuhr von einzelnen SKU Stapeln.
    
Kommt zum Einsatz bei einzelnen SKU-Pufferkanälen
  • Crossbelt-Sorter oder 90-Grad Umsetzer: Bei willkürlicher Zufuhr von Artikeln
 (mehrfache SKU/Kanäle)
    Kommt zum Einsatz bei gemischten SKU-Pufferkanälen (Versandpuffer / Pufferung von Kundenaufträgen im Kanal)


Sequenzierer

Der dynamische Sequenzierer ist die Lösung, wenn schnell und mit wenig Platzbedarf die Reihenfolge der Artikel geändert werden soll. Aufgebaut aus Einzelelementen, die in den Order Release Modulen in großen Stückzahlen angewendet werden, liefert DLS äußerst kompakte und schnelle Sequenziergeräte. Hiermit können mit hoher Geschwindigkeit Artikelgruppen in jeder Reihenfolge sortiert werden (800-900 Kolli/h pro Ebene).

Neben der hohen Geschwindigkeit, verfügt der DLS Sequenzierer über eine Reihe besonderer Merkmale:

  • Kompakte Bauart:
 Die Anzahl der Gruppen (Pufferbahnen) ist auf den Bedarf ausgerichtet. Es sind sowohl einseitige oder doppelseitige Ausführungen der Lagerposition möglich. Um eine optimale Flächennutzung zu realisieren, können mehrere Sequenzierer übereinander gesetzt werden.
  • Geeignet für eine große Vielfalt an Artikeln:
 Durch Einsatz der DLS patentierten Friction Drive™ Technologie (identisch zu den Pufferbahnen im ORM), ist die Funktionalität bei einer großen Vielzahl an Artikeln gewährleistet
  • Schnell und zuverlässig:
 DLS Sequenzierer sind aus Einzelelementen aufgebaut, deren Zuverlässigkeit und Leistung sich in hohen Stückzahlen in ORM-Anlagen bewährt haben.
  • Breites Anwendungsspektrum in Kombination mit einer Vielzahl an Materialflusssystemen wie AKL-Vorrichtungen, Sorter, Shuttlesystemen, usw.

WIR BERATEN SIE GERNE!

Unser Vertrieb informiert Sie eingehend über die perfekte Lösung für Ihren Bedarf.

DYNAMIC LOGISTIC SYSTEMS B.V.

DYNAMIC LOGISTIC SYSTEMS B.V.